Account löschen? Viel Spaß beim Suchen!

Ich hatte diese Woche direkt zwei mal das Vergnügen mit folgender Situation:

Ich möchte einen Account kündigen und nach zwei Stunden bin ich noch keinen Schritt weiter gekommen. Statt dessen steigt der Hasspegel ins Unendliche.

Ja.

Situation 1.

Ich habe einen Flickr Account, welchen ich auch reichlich nutze. Ganze 280 Bilder befanden sich auf diesem. Natürlich nur mein ganzer Stolz und nicht das billige Geknipse. Allerdings vergaß ich das Passwort. Wie so oft. Aus diesem Grund nutze ich schon länger 1Password und es rettete mir schon zigfach den Arsch. Nun habe ich, diesen schon sehr alten Flickr Account, dort nicht abgespeichert. Super.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich muss das Passwort wieder herstellen.

Oh, Flickr gehört ja jetzt zu Yahoo und ich musste aus diesem Grund mir so einen schrottigen Yahoo Namen zuteilen lassen, mit einer schrottigen Yahoo-Mail Adresse. Und, ja ganz toll, der Account ist mit meiner alten, nicht mehr existierenden Telefonnummer gekoppelt.

Ich war richtig fleißig in Punkto Sicherheit. Scheisse. 

Na dann nutzen wir eben die App und setzen das Passwort zurück. Und siehe da: Geht nicht! Danach folgte ein zwei stündiger Marathon durch alle Links die Flickr bietet. Von Kontakten, zu Foren, da wieder raus und zu irgendwelchen Passwort-Helpern, nur um dann zu lesen: Joa, is halt doof, kann man aber in deinem Fall nichts machen. Musst du eben einen neuen Account anmelden.

He, hallo! Da sind 280 der besten Bilder die ich bislang machte, zumindest aus meiner Perspektive und ich bekomme erklärt, dass ich da nicht mehr dran komme, weil es keine Möglichkeit gibt mir auf einem anderen Wege einen Code zu schicken als auf mein Handy? Ich kann nirgends anrufen, nirgendwo hin mailen und auch mich auch nicht über ein neues Gerät verifizieren. Ich habe schlicht Pech gehabt?

Und meine 280 Bilder?
Ich habe mir tatsächlich einen neuen Account erstellt. Damit ich mich selbst bei Flickr suchen kann und dort meine 280 Bilder im Original wieder runter, auf die Dropbox laden kann. Manche der Bilder hatte ich mit einer anderen Cam gemacht. Es gibt leider keine Backups von diesen. Von meinen Neuen Bildern schon. Und jetzt? Viel gelernt. Ich könnte jetzt noch von Situation 2. erzählen. Mit Spotify und dem Thema „Account löschen“. Aber mein Puls ist jetzt schon wieder bei 300 und steigern möchte ich das nicht.
Spotify bietet genauso wenig die Möglichkeit an seinen Account platt zu machen. Zumindest fand ich die bislang keine Möglichkeit.

Scheissverein

 

KategorieAllgemein

von

Kreativkopf // Sturkopf // manchmal Schwachkopf // Querkopf // IT-Kopf